Standhaftigkeit

Ich wünschte mir die Standhaftigkeit dieser alten Buche!

Verwurzelt mit der Erde und gleichzeitig zum Himmel wachsend, strebend nach Licht, immer mit dem Ziel zu wachsen!

Gila Antara singt einen wunderschönen Song, der dieses tiefe Gefühl der Verbundenheit für mich ausdrückt.

Die Sicherheit, dass alles gut ist, wie es ist.

Es gibt Tage, da fühlt es sich so an, das Leben.

Zufriedenheit und Dankbarkeit sind ständige Begleiter.

Jedes Ereignis empfinde ich als gut, bin offen für das Schöne, lebe den Moment, bin achtsam.

„Negative“ Ereignisse erkenne ich als sinnvoll, weiss, dass ich lerne, wenn ich mich damit auseinander setze, bin fähig Situationen und Gegebenheiten anzunehmen, bin voller Energie mich mit mir und allem um mich zu beschäftigen, nachzudenken, zu analysieren, zu reflektieren.

Fühle mich auf meinem Weg!

Ich frage mich gerade, warum kann dieses Gefühl nicht immer in mir sein?

samu 🙂 …. heute nachdenklich

Authentisch sein

Das Große ist nicht dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard

Die letzten Tage wurde mir wieder einmal auf’s neue bewusst, wie wichtig es mir ist, authentisch zu sein!

Ich spüre, dass dieses Thema einen hohen Stellenwert in meinem Leben hat. Authentisch sein, wünsche ich mir auch von den Menschen in meinem Umfeld, von meiner Familie, meinen Freunden, meinen Mitarbeitern.

„Angewendet auf Personen bedeutet Authentizität, dass das Handeln einer Person nicht durch äußere Einflüsse bestimmt wird, sondern in der Person selbst begründet liegt. Gruppenzwang und Manipulation beispielsweise unterwandern persönliche Authentizität.“

Wie oft dargestellt, steht für mich Authentizität auch nicht im Gegensatz zu einem angenehmen Zusammenleben, sich einordnen können, sich anpassen können. Ich denke eine gesunde Mischung von Authentizität und Sozialkompetenz sind die idealen Voraussetzungen für reifes Handeln.

Für mich geht es dabei um die Kunst sich selbst zu sein, zu sich, seinen Vorstellungen, Wünschen und Bedürfnissen zu stehen und trotzdem einen wertschätzenden, einfühlsamen Umgang mit seinen Mitmenschen zu pflegen, andere Meinungen zu akzeptieren und gemeinsam einen Konsens zu finden.

Was heisst für dich „authentisch sein“? Lebst du deine Wünsche, stehst du zu deinen Gefühlen, sprichst du deine Ideen aus? Bist du manchmal anstrengend?

Bis bald!

samu 🙂

Türen lassen sich öffnen…

Die Idee meinen eigenen Blog zu starten will nun endlich gelebt werden.

Ich liebe und brauche den Austausch mit Menschen, wachse in mir durch Gespräche und Reflektion. Sinnfragen begleiten mich seit ich denken kann, gelebte offene Gespräche mit Freunden bereichern mein Leben und öffnen Türen in mir, deren Dasein mir noch nicht einmal bewusst war.

Vielleicht begleitest du mich für einen kurzen Moment?

Vielleicht bist du der Schlüssel zu einer dieser Türen?

Und wer weiss, vielleicht bin ich, oder ein anderer Wegbegleiter aus meinem Blog, der Schlüssel zu einer deiner Türen!

Ich freu mich auf dich…. samu 🙂