Ort der Stille

Ort der Stille
Ort der Ruhe
Dort, wo ich ganz bei mir bin
und nichts mich aus der Bahn werfen kann.
Ort der Stille
Ort der Ruhe
Dort, wo ich mich immer wieder finde
und all meine Verletzungen heilen.
Ort der Stille
Ort der Ruhe
Dort, wo ich sein
und bleiben will.

Ich denke, in jedem von uns existiert dieser Ort, jeder fühlt es auf seine Art und Weise.
Manchmal ist er tief verborgen und kaum zu finden, dann wieder klar und deutlich spürbar.
Es gibt Zeiten, in denen ich ihn kaum betrete und er mir nicht bewusst ist. Zeiten in denen ich mich in ihm verkrieche und mich wohlig der Wärme und Geborgenheit hingebe.
Zeiten, in denen ich in ihm Schutz suche, weil ich die Realität kaum ertragen kann.
Ich bin dankbar, diesen meinen Raum zu kennen, dort finde ich Kraft, Energie und Liebe, dort bin ich bei mir ❤

Natürlich freue ich mich über deine Gedanken…. weil ich mich für andere Menschen sehr interessiere, weil ich verstehen will, wie andere funktionieren, wie andere mit den alltäglichen Anforderungen umgehen, wo du Kraft holst, Wege findest, wie du die Realität erträgst und noch viel mehr…

herzlichst samu

Sprachlos

Hass ist nicht angeboren – für Hass entscheidest du dich!
Trage Selbstverantwortung für deine Gefühle und deine Gedanken!

…mehr habe ich nicht zu sagen zu all den traurigen Nachrichten, die ich täglich höre und lese, zu all den aufgeheizten Diskussionen… Mephisto äussert sich in Goethes Faust zum Thema „Verstand des Menschen“ und ja, er hat’s auf den Punkt gebracht!!

Ein inniges DANKE an alle, die sich wirklich informieren und mitteilen, an alle, die sich mit Worten zurückhalten wenn es nur ein provokatives Nachplappern wäre.

Ein herzliches DANKE auch an die Menschen, die Projekte starten, die zur objektiven Berichterstattung dienen und daran erinnern, was uns die Geschichte gelehrt hat!

Ich will die Hoffnung nicht aufgeben…

herzlichst samu ❤

Offenheit

Irgendwann war ich es müde Rollen zu spielen, irgendwann war ich einfach ich!

Offenheit bedeutet für mich, mir selbst und auch meinem Gegenüber zuzugestehen, dass das Leben nicht immer so läuft, wie ich mir das gerade wünschen würde. Probleme beim Namen nennen, Trauer, Verletzung, Enttäuschung aussprechen, Tränen nicht zurückhalten, zugleich aber auch die schönen, intensiven Gefühle mitteilen, Lebensfreude ausleben.

Meine Beziehung zu meinen Mitmenschen ist dadurch intensiver, tiefer, schöner, echter geworden! Meine Beziehung zu mir selbst gesünder, klarer, freier, authentischer!

Mittlerweile weiss ich, dass Offenheit ein wichtiger Aspekt des menschlichen Zusammenlebens ist. Offenheit ist eine Bereicherung und entlastet mich und mein Gegenüber von dem Trugschluss, dass nur mein oder dein Leben nicht perfekt ist.

Durch Offenheit entstehen Gespräche, die mir Türen öffnen zu neuen Blickwinkeln, anderen Ansichtsweisen, neuen Ideen!

DANKE für deine Offenheit!

herzlichst samu 🙂