Eigenverantwortung

Erkenntnisse, wie viele Menschen ihr Gegenüber für ihr eigenes Glück verantwortlich machen, sich Probleme erschaffen lassen, im Opferdasein verharren oder, wie unsere Gesellschaft sich mehr mit den Gegebenheiten ihres Gegenübers beschäftigen, sich auslassen darüber, werten und urteilen anstelle sich mit ihrer eigenen Seele auseinanderzusetzen, bringen mich zum Nachdenken.

Es gibt für mich nur den Weg, mich ganz und gar auf mich einzulassen, mich zu reflektieren, an meinem Denken, Fühlen, Handeln zu reifen, zu wachsen um so meinen Mitmenschen ein Gegenüber zu sein, welches gelöst von meiner eigenen Unzufriedenheit über nicht befriedigte Wünsche und Vorstellungen ist.
Nur so bin ich frei von Werten und Erwartungen in meiner Begegnung mit Menschen.

Es ist anstrengend mich mir zu widmen, denn es bedeutet Arbeit, Einsatz von Energie. Es bedeutet konsequent zu sein, vielleicht auch Verzicht. Es heisst Loslassen, Vergeben, Vertrauen. Es bedeutet Alleinsein können, mir Zeit nehmen, mich auf mich einzulassen, mich nicht abzulenken.

Und doch, ich plädiere für Eigenverantwortung, denn ich glaube, das ist die Lösung – nicht nur von den Problemen und Sorgen in meiner eigenen kleinen Welt.

Ich freu mich auf deine Gedanken!

von ❤ samu

 

Hassprediger oder Friedensstifter – WIR entscheiden!

Liegt es nicht in DEINER und MEINER Entscheidung in welcher Form UNSERE Wellen sich ausbreiten?

Liegt es nicht an DIR und MIR, wie sich unsere Gesellschaft entwickelt?

Und, macht es nicht Mut und Freude zu erkennen, dass WIR etwas bewirken können?

Hassprediger oder Friedensstifter – Wer willst du ab morgen sein? Interview mit Gerald Hüther / Akademie für Potentialentfaltung

DU entscheidest.
ICH entscheide.
WIR entscheiden.

von ❤ samu

Wachsen und Reifen

Sich Gedanken machen über das eigene Verhalten, sich analysieren und reflektieren, ist in meinem Leben alltäglich. Ich versuche dadurch mich zu verstehen, zu wachsen und zu reifen.

In gewissen Situationen, die mich beschäftigen, hilft mir dieser, für mich gültige Grundsatz, eigenverantwortlich zu reagieren.

Das Verhalten eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich. Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.

Safi Nidiaye

Zudem mag ich verschiedene Modelle aus der Psychologie wie z.B. das Johari-Fenster oder die Transaktionsanalyse. Diese Modelle helfen, meiner manchmal chaotischen Gefühlswelt, eine gewisse Struktur zu geben und Klarheit zu erlangen!

Heute habe ich mich gefragt ob sich wohl jeder so viele Gedanken über sich selbst macht? Und wenn ja, was hilft dir dabei zu wachsen und zu reifen?

herzlichst samu 🙂